Kulturerbe Tanz

Gret Palucca, Foto Charlotte Rudolph, ca. 1925

Kulturerbe Tanz

 

Die Eidgenössische Jury für Tanz hatte im Vorfeld der ersten Schweizer Tanzpreise einen substanziellen Nachholbedarf in der Aufarbeitung und Valorisierung der Schweizer Tanzgeschichte und -kultur festgestellt. Aus diesem Manko heraus wurde eine Sensibilisierungs- massnahme zum Kulturerbe Tanz lanciert. 

 

Ab 2012 werden in den Zwischenjahren der biennal veranstalteten Schweizer Tanzpreise zwei bis drei Projekte, welche sich dem Thema Kulturerbe Tanz widmen, mit einer Summe von CHF 150‘000 unterstützt. Ausserdem wurde ein Kurzfilm in Auftrag gegeben, der unter dem Titel «Die Schweiz bewegt» einen Überblick über 100 Jahre Schweizer Tanzgeschichte gibt.

«Die Schweiz bewegt»